Gaming Literatur

Tolle Neuigkeiten für alle lesefreudigen Gamer oder die, die es werden wollen. Wir haben einen großen Schwung Gaming-Literatur in unserem Bestand erhalten.

IMG20151120093548

 

(Nicht wundern; ein Großteil ist natürlich schon längst entliehen und nicht auf dem Möbelstück zu sehen ;))

 

Was ist Gaming-Literatur?

Wir verstehen unter dem Begriff Bücher, Comics, Kunstbände, Zeitschriften, Flyer und Infoblätter, die im weitesten Sinne Gaming thematisieren. Und da wir einen tollen Gaming-Raum haben, finden sich bis auf Weiteres alle diese Medien im Spieleraum (Galerie, oberhalb der Infotheke).

 

Was haben wir bis dato im Bestand?

  • Die Zeitschrift GamePro
  • Comics zu: Angry Birds, Rabbids, Zelda usw.
  • Minecraft Abenteuerbücher
  • Sach- und Fachbücher z.B. zum Thema Studium, Gamification usw.
  • Elternratgeber und Infos zur USK
  • und weitere

Wie finde ich die Sachen online im Katalog?

In unserem OPAC (Katalog) „Profisuche“ wählen. Jetzt reicht es schon, wenn im Feld „Interessenkreis“ das Wort gaming eintragen wird. Bestätigt wird mit Enter oder ein Klick auf „Suchen“ und es folgt eine Auflistung aller Medien mit Bezug zum Thema.

Let’s Play Workshops

Ein Let’s Play (engl. „Lasst uns spielen“, kurz: LP) ist eine vom Spieler oder einer Spielergemeinschaft kommentierte Aufzeichnung eines Computerspiels. Dabei wird die Aufnahme im Anschluss am PC meist noch bearbeitet und auf eine Videoplattform hochgeladen. Diese Art der kreativen Internetnutzung ist weltweit äußerst beliebt und auch die Stadtbibliothek fasst nun Fuß in diese Welt.

1442586259_YouTube

Gaming kann man nicht nur passiv erleben, in dem man einfach ein Spiel vor dem Monitor spielt; Gaming bietet darüber hinaus noch aktive Komponenten: Das Let’s Play ist eine davon. Bei den Workshops können hierbei Interessierte, sowohl langjährige Spielexperten als auch Neulinge, einen Einblick in die Let’s Play Welt erhalten. Spannend dabei ist sowohl das kreative Arbeiten als auch einen Blick hinter die Kulissen der LP-Szene zu werfen und zu schauen wie in etwa auch bekannte YouTuber arbeiten. Gefördert wird das Projekt vom:

NRW_MFKJKS_RGB

Gemeinsam mit dem Medienpädagogen Heiko Wolf, genannt „Der Medienwolf“, finden am 13.12.2015 zwei Let’s Play Workshops ab 12 Jahren statt. Der erste Termin geht von 11:00 – 14:00 Uhr und der zweite Termin von 15:00 – 18:00 Uhr. Für die Teilnahem ist eine Einverständniserklärung zur Verwendung und Nutzung von Foto-/ Film- und Tonaufnahmen und Veröffentlichung dieser auf der Videoplattform YouTube des Bibliothekskanals. Anmeldungen sowie die Aushändigung der Einverständniserklärung erfolgen in der Stadtbibliothek Kreuztal.

Rückblick Ferienspiele: Wii U Mario Party 10

Am 21.07.2015 fand von 16:00-17:30 Uhr eine spannende Runde Mario Party 10 statt. Gespielt wurde auf der Wii U Konsole im Gaming-Bereich der Stadtbibliothek.

Der neueste Teil der legendären Mario Party Reihe kam bei den jungen Gamern (5 Mädchen, 4 Jungs) sehr gut an. Auch bei denjenigen, die keine Wii U zuhause stehen bzw. wenig Erfahrung mit der Spielekonsole haben, stellte sich große Begeisterung ein. Mit ein wenig Übung und gegenseitiges Unterstützen gab es spannende, zuweilen regelrecht mitreißende aber allen voran lustige Matches.

 

P1010180.2

 

Die Veranstaltung fand im Rahmen der Ferienspiele Kreuztal statt.

 

Gaming in der Stadtbibliothek

Mit der Playstation von Sony und der Wii U von Nintendo haben wir zwei Spielekonsolen ins Haus geholt, die Gamerherzen höher schlagen lassen.

IMG20150324085202

In unserem Gaming-Bereich (Galerie, über dem Info-Point) können sich Interessierte voll und ganz dem Gaming Entertainment widmen. Ein 48‘‘ Full HD LED Fernseher und die neuesten Games werden hier präsentiert. Dabei können sich – jung und alt, männlich und weiblich – amüsieren.

Hier findet man entweder auf gemütlichen Sitzsäcken Platz oder sich – dank der Bewegungssensoren insbesondere bei Wii U Spielen – auch mal richtig austoben.

IMG20150324085147

unnamed

Unser Gaming-Bestand kann in unserem Online-Katalog eingesehen werden: Online-Katalog

 

Dazu wählt man die Bibliothek „Kreuztal“ aus und sucht nach einzelnen Titeln. In der Profisuche kann auch bei der Systematik unter Eingabe von „Ycr“ nach allen möglichen Gaming-Medien recherchiert werden.

Sonntags ist bei uns Familientag, d.h. Kinder haben mit ihren Eltern gemeinsam hier die Möglichkeit zum Zocken.

Für’s Spielen wird ein gültiger Bibliotheksausweis benötigt. Dieser wird an der Info abgegeben und kann nach der Gaming-Session wieder abgeholt werden. Alle ausgeliehenen Controller und das jeweilige Spiel werden auf den Karten bzw. den Konten verbucht (es gilt: ein Ausweis pro Controller!). In der Regel können Gruppen ca. 45 Minuten spielen. Sollte es großen Andrang geben, besteht außerdem die Möglichkeit unter Abgabe der Bibliotheksausweise zu reservieren.