Vorleseaktion am Dienstag, 31. Januar mit vielen Kindern ab 3


„Vom kleinenvom-kleinen-maulwurfbild Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat.“

 

 

Die Geschichte:hundehaufchen

Ach je, der kleine Maulwurf weiß nicht, wer ihm auf den Kopf gemacht hat. Er fragt nacheinander die Kuh, das Pferd, die Taube, die Ziege, den Hasen  und das Schwein. Die zeigen ihm auch bereitwillig, wie sie „machen“, jedoch:  es sieht immer anders aus, als das, was der kleine Maulwurf auf dem Kopf hat. Erst die Fliegen können ihm helfenschweinchen, denn sie können am Geschmack erkennen, welcher „Stinker“ auf dem kleinen Maulwurf gelandet ist.

 

 

Der Bilderbuchklassiker hat schon viele Kinder und Erwachsene begeistert, und beweist, dass auch „Bäh“-Themen  lustig sein können.

museum

Nach der Geschichte eröffneten wir feierlich das neue Häufchen-Museum  der Stadt Kreuztal. Hier kann man nämlich ab sofort verschiedene Häufchen-Arten besichtigen, ein Bild des entsprechenden Tieres steht dabei. Aber ach – alle Häufchen waren durcheinander geraten! Ein riesiger Fladen lag vor dem Bild der Taube, kleine Köttelchen vor dem Bimaulhaufen

ld des Schweines und  ein wunderbar hochgeschraubter Hundehaufen gehörte nun zum Bild der Kuh. Aaaber die Kinder hatten natürlich aufgepasst und blitzschnell konnten die Hinterlassenschaften den richtigen Tieren zugeordnet werden.

Zum Abschluss durften alle Kinder mit Knete Tier-Häufchen fomuseum-mit-kindrmen und im Museum ausstellen. Und wer weiß, vielleicht gibt es demnächst eine Sonderausstellung zum Thema!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s